Unsere Stoffqualitäten

 
 

Frottee
ist ein Gewebe, das nicht nur aus Kette (Faden in Längsrichtung) und Schuß (Querverlaufender Faden) wie normale Stoffe gewebt wird. Bei Frottee wird eine zusätzliche Florkette, die auf beiden Seiten des Grundgewebes als Schlingenbildung erscheint, locker eingewebt. Vor dem Waschen kann dieser Florfaden durch unsachgemäße Behandlung sehr leicht herausgezogen werden. Nach ca. der 3. Wäsche, wenn das Grundgewebe eingelaufen ist, wird die maximale Schlingenfestigkeit erreicht.

 

Ausgesuchte Rohstoffe – hochwertige Ringgarne der Serie Residenz:

Bei Handtuchshop.com finden Sie ausschließlich Frotteeerzeugnisse, bei denen im gesamten Frottiergewebe nur ausgesuchte, kardierte Ringgarne höchster Qualität verwendet wurden. Auch in Unterkette und Schuss wird demnach auf die Einwebung von den preiswerteren Open-End (O-E) Garnen bewusst verzichtet, um langlebige Frottiertücher zu erzeugen. Elastizität und Formbeständigkeit,Waschbeständigkeit und Lichtechtheit dieser Frottiertücher wurden von unabhängigen Experten getestet und z. B. nach DIN EN 14697 ausgezeichnet. Um ein vollendet saugfähiges und in seinen Eigenschaften möglichst natürliches Baumwollprodukt zu erhalten, werden „Residenz“-
Qualitäten nicht mit Enzymen behandelt.

Weitere Informationen bei Wikipedia

Stabile Tuchnähte und z. B. die vermeidung von Seitennähten bei Bademänteln sind weiter zentrale Merkmale aufmerksamer Konfektionierung.


Walk-Frottee
Walkfrottier wird aus Einfachgarnen gewebt, wobei eine spezielle Nass-Kochbehandlung oder z. B. ein spezielles Hydrophil- und Turbang®-Finishing entscheidend dazu beitragen, besonders weiche und saugfähige Frottierstoffe zu erzeugen. Mit seinem angenehmen Griff und der charakteristischen Fülle ist Walkfrottier stets ein sinnlich ansprechendes Frottiergewebe.Walkfrottee hat bedingt durch seine Webart, etwas meht Volumen als ein Zwirnfrottee-Tuch, ist dadurch jedoch auch weicher und angenehmer auf der Haut. Durch das etwas höhere Volumen erhöhen sich jedoch auch die Waschkosten. Im Privat-Bereich, sicher kein Problem, im gewerblichen Bereich sollte dieser Punkt jedoch beachtet werden! Um diesen Nachteil gegenüber der Zwirnfrotteeware auszugleichen, haben wir in der Serie Residenz ein Walkfrottee Modell eingeführt, das mit 400gr/m2 für die meisten Anwendungen völlig ausreichend ist und das dennoch nicht zu viel Volumen in die Waschmaschine bringt! Die Waschkosten stehen bei diesem Tuch in einem sehr guten Verhältnis zum Anschaffungspreis und der Lebensdauer. Kombinieren Sie die Vorteile beider Webarten: Weich und angenehm auf der Haut und dennoch möglichst geringe Waschkosten.

 

Velours – samtig und glänzend
Velours ist ein adeliger Spross des Walk- oder Zwirnfrottiers. Für die Herstellung werden auf der Tuchoberseite die Schlingen aufgeschnitten und geschoren, so dass eine Oberfläche mit seidenem Glanz und samtenem Griff entsteht. Auf der Unterseite bleibt das Schlingengewebe voll erhalten, so dass nobler Ausdruck auf der Oberseite und gute Saugfähigkeit auf der Unterseite bestens miteinander verbunden werden.

Einsprung:
Frottiererzeugnisse werden nicht so dicht gewebt wie, beispielsweise Jeansstoff. Aufgrund dieser webtechnischen Eigenschaft und dem Schrumpfverhalten der Baumwolle an sich springt die fabrikneue Frottierware beim Waschen ein. Bei 60°-Wäsche bis ca. 10-12% und bei 95°-Wäsche und Trockner wird der maximale Einsprung von bis zu 15% erreicht. Verlauf des Schrumpfens: 1. Wäsche ca. 5%, bis zur 10. Wäsche ca. 10% . Dies trifft grundsätzlich auf alle Frottiererzeugnisse zu! Die Tücher der Serie Residenz haben einen Einsprung von ca 7%

 

 
         
 
Die Stoffqualität unseres Sortiments: ... 
  • Die Höhe des Flors (der Schlingen) ist so berechnet, daß die Handtücher auch gegen Ende ihrer Lebenszeit über genügend Flor verfügen. Nach ca. 3-5 Waschgängen sind etwa 90% des gesamten Einsprungs und somit die optimale Schlingenfestigkeit erreicht.
  • Der Einsprung der Handtücher (Schrumpfen), sowie der Material- und Farbstoffverschleiß erhöht sich im Wäschetrockner geringfügig (Einsprung um 1-2%).
  • Bei allen Handtüchern, Duschtüchern und Saunatüchern unseres Sortiments, die ursprünglich für den gewerblichen Einsatz entwickelt wurden, behält die Borte beim Waschen und auch im Trockner Ihre Form. Die Borten der Serien "Reidenz Standard" und "Residenz Comfort-Plus" wurde unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten entwickelt und erzeugt: einfache Optik, dafür aber mit hohem Nutzwert. Die Borten der übrigen Serien sind ebenfalls Formstabil, aber etwas aufwändiger und nach optischen Gesichtspunkten entwickelt.
  • Beim Einsatz im Privathaushalt sind diese Frotteetücher fast unverwüstlich

     

 

 
  

 

 

Gewaerbekunden

   
Unsere Top-Suchbegriffe  
duschtücher fangotuch duschtuch badvorleger bademantel kapuze hotelhandtuch badetücher gästehandtücher waffelpikee bademantel