Mit Handtüchern den Kindersitz vor der Hitze schützen

09.08.2013– mainpost.de
Handtücher sollten bei einer Autofahrt mit Kindersitz immer einpackt werden. Denn ein heißer Kindersitz kann sogar Verbrennungen verursachen, erklärt eine Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder (BAG) auf mainpost.de. Kindersitze im Auto können sich im Sommer stark aufheizen – kommen Kinder dann an heiße Stellen der Plastikverschalung, können sie sich sogar leicht verbrennen. Beugen Sie also vor! Eltern sollten große Handtücher in hellen Farben mitnehmen, mit denen sieKindersitz mit Handtuch schützen den Kindersitz nach dem Parken abdecken können. Falls das Abdecken mit Handtüchern vergessen wurde, können die Eltern auch kleine Handtücher unter die Sitzfläche des Kindes legen, bevor es angeschnallt wird. Wichtig dabei: Der Gurt muss noch gut anliegen und richtig verschließen! Zu große Handtücher könnten dagegen knäulen und nicht genügend Sicherheit gewährleisten. Haben die Eltern keine Handtücher parat, sollten sie den Wagen ordentlich lüften oder besser noch im Schatten warten, bis der Kindersitz nicht mehr ganz so heiß ist. Auf jeden Fall sind diese Maßnahmen besser, als das Kind einfach auf den Schoß zu nehmen und loszufahren.

Mehr Informationen unter...

...specials/lifestyle/mobilewelt/art508,7592545

zurück zur Handtuch News-Übersicht...