Kater erbeutet Handtücher, statt Mäuse

19.09.2013 – shz.de
Statt der morgendlichen Überraschung eines Katzenliebhabers auf der Fußmatte in Form einer Maus oder eines Vogels, hat sich ein Kater ein neues Hobby gesucht: Er bringt nach seinen nächtlichen Streifzügen Handtücher, Socken und diverse andere Wäschestücke nach Hause. Die ganz besonderen Präsente auf der Fußmatte waren nicht immer so außergewöhnlich, so brachte der Kater doch anfangs noch Mäuse, Tannenzapfen oder auch Maiskolben von seiner Tour mit. Mittlerweile füllt seine Beute jedoch einen ganzen Karton im Haus seiner Besitzer: Handtücher, Socken, Unterhosen, auch Tischdecken und ein T-Shirt finden sich dort. Der Kater scheint die Wäsche von der Wäscheleine zu stibitzen, denn alles ist frisch gewaschen. Doch wem es gehört ist ungewiss. Die Nachbarschaft ist informiert und gewarnt. Obwohl in der Gemeinde bekannt, hat noch niemand den getigerten Dieb dabei erwischt, wie er sich Handtücher und Co. von der Leine angelt. Die Familie hat bereits selbst den Kater bei der Polizei als Dieb angegeben. Jetzt sind die Besitzer gespannt, ob sich denn die Eigentümer der Wäsche melden. Spannend ist wohl auch jeder Morgen bei den Besitzern des Wäschediebs, wenn ungewiss ist, was der Kater nun wieder vor die Tür gelegt hat.

Weitere Informationen rund um den diebischen Kater unter...

...kater-findus-der-sockendieb-aus-lindau-id3480341.html

zurück zur Handtuch News-Übersicht...