Handtücher zu einer Blume falten – so wird’s gemacht

07.11.2013 – helpster.de
Elegant gefaltete Handtücher machen nicht nur in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen was her – Sie können auch zu Hause Handtücher als Dekoration verwenden! Das Falten der Handtücher zu einer Blume ist ganz einfach, erklärt helpster.de. Das Handtuch in der Mitte falten, sodass es ein Quadrat bildet. Alle vier Ecken in die Mitte umschlagen. Nun die anderen Ecken unter das Handtuch schieben – Vorsicht: Das Handtuch gut festhalten und danach mit Schwung wenden. Nun wieder alle vier Ecken zur Mitte falten, jetzt die Ecken in der Mitte festhalten, da diese sonst wieder aufklappen. Fast geschafft! Nun die Handtuch-Enden, die an den vier Ecken herunter zeigen, halb nach oben umfalten. Das Handtuch hält nun wieder fester – sollte die Blume dennoch in der Mitte aufgehen, legen Sie einfach einen Badeschwamm, Duschgel oder eine Seife zum Beschweren in die Mitte. Das ist sogar noch dekorativer. Sie können das Handtuch natürlich auch mit echten Blumen schmücken. Falls Sie Gäste haben, die das Badezimmer nutzen, dann könnten Sie auch eine kleine Schale in die Handtuch-Blume legen und diese mit Shampoo, Badepralinen oder Seife füllen. Ein gefaltetes Handtuch macht sich auch wunderbar am Ende des Bettes, aber eben auch im eigenen Badezimmer, zum Beispiel in einem freien Regalfach oder oben auf dem Handtuchstapel.

Weitere Informationen über das Falten von Handtüchern unter...

...handtuecher-falten-zur-blume-so-geht-s_207834

zurück zur Handtuch News-Übersicht...